top
home

 

Über Oliver Koehn

Ich bin Jahrgang 1967, geboren in Hamburg und absolvierte nach Abitur und Bundeswehr meine Kochausbildung im Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg.

Ich hatte ein phantastische Ausbildung, es gab alle Abteilungen der klassischen Küche: Gardemanger, Entremetier, Saucier, Poissonier, Patisserie, Pralinenabteilung, Bäckerei, Schlachterei, (Spülküche...).

Damals erkochte unser Küchenchef Peter Hinz mit dem gesamten Team (immerhin 40 Köche) einen Michelin-Stern und das Vier Jahreszeiten war damals das zweitbeste Hotel auf der Welt.

Die Ausbildung und das Hotel waren mein Mittelpunkt der Welt und es hat tierisch Spaß gemacht.
Als Hamburgs Jahrgangsbester schloss ich die Ausbildung 1992 ab und durchlief danach alle Stationen verschiedener Hotels im In- und Ausland: Z.B. Rafael/ München (heute Mandarin Oriental), Hyde Park Hotel/ London und wieder zurück nach Hamburg ins Vier Jahreszeiten.
Dort wurde ich rechte Hand des Direktor und war zum Schluss für einen Teil des F&B’s verantwortlich. Dabei begleitete ich die Neukonzeptionierung des Restaurant Haerlin’s und des Grills. Die Zusammenarbeit mit Otto Koch, den wir als Berater hatten, war super inspirierend und aufregend – ein sensationeller Fachmann.

Nach 2 Wintern in Österreich wurde ich Hoteldirektor eines kleinen Hotels in Bad Bevensen in der Lüneburger Heide, dem ‘Kieferneck’. Dann ging es nach Sylt, dort war ich für das Dorint in Westerland verantwortlich. Nach 3 Jahren Sylt freuten wir uns wieder auf das Festland zu kommen, hier in Glücksburg bei Flensburg warfen wir Anker.

Unser 2. Kind erblickte die Welt und wir machten uns 2007 mit Koehn’s Schlosskeller im Glücksburger Schloss selbstständig.

Wir sind ein Handwerksbetrieb. Gutes, solides Handwerk, gepaart mit hohem Respekt vor den Lebensmitteln, das macht mir Spaß.